skip to Main Content

Gesucht: Operateur fürs Kino Cinepol

Wir suchen Verstärkung (m/w) für die Erweiterung unseres Kino Teams im Kino Cinepol.
Der Einsatz für jeweils 1-3 Vorstellungen findet meistens am Wochenende statt. Der Aufgabenbereich beinhaltet die Funktion als Operateur, Kinobar & Kasse sowie Saalbetreuung.
Arbeitszeiten sind am Sa/So Nachmittags ab 13 Uhr oder Abends ab 19.30 Uhr. In den Sommermonaten reduziert sich das Pensum jeweils.
Anforderungen: Technikverständnis, guter Umgang mit Besuchern, selbstständiges und speditives Arbeiten, flexibel und kurzfristiger Hektik gewachsen, zahlengewandt, guter Leumund. Bevorzugtes Alter ab 25 Jahren.
Der Lohn beträgt 18 Franken pro Stunde wobei wir optimale Lohn-Nebenleistungen anbieten können. Interessiert? Wir geben gerne weitere Auskünfte!

Bewerbungen bitte schriftlich an kontakt@cinepol.ch

Das Kino Cinepol kann für verschiedene Anlässe angemietet werden. Diese Art der Vorstellung eignet sich für Gruppen ab 30 Personen.
Die Priorität hat aber jeweils das Hauptprogramm, welches wir mit den Filmverleihern aushandeln und uns ermöglicht, aktuelle Filme oder Premieren in Sins zu zeigen.

Die Mietbedingungen hängen von der Jahreszeit, Wochentag und dem gewünschten Programmfenster ab.
Bei weiterem Interesse kontaktieren Sie uns bitte schriftlich unter kontakt at cinepol.ch

Je mehr Informationen sie uns zukommen lassen desto detaillierter können wir die Offerte erstellen.

Programmfenster:

Die Vorstellungen sind jeweils einem Programmfenster (siehe aktuelles Programm) zugeordnet. Die Saalmiete richtet sich jeweils nach den belegten Zeitfenstern. Verrechnet werden alle Vorstellungen, welche aus dem aktuellen Programm fallen. Filme im tagesaktuellen Programm haben aus vertraglichen Gründen jeweils Vorrang. So müssen die Zeitfenster jeweils vorab geklärt werden.

Buchungsbestätigung:

Für die Vorstellung erhalten Sie von uns eine Offerte mit den definitiven Kosten, und den verbindlichen Startzeiten. Erst mit dem Zahlungseingang gilt der Saal als definitiv gebucht. Die Einzahlung hat bis spätestens 10 Tage vor der Veranstaltung zu erfolgen. Ist zu diesem Zeitpunkt die Zahlung ausstehend, verfällt die Saalreservation und das gewünschte Zeitfenster und wird durch eine reguläre öffentlich ausgeschriebene Vorstellung besetzt. Weitere Ansprüche verfallen.

Wunschfilm:

Der Film muss zwingend digital erhältlich sein. Sei dies als DCP (ein Format das unsere Projektoren lesen können) oder als Blue Ray. Filme im geeigneten Format findet man generell alle ab Produktionsjahr 2010. Ältere Filme bedeuten häufig viel Zusatzaufwand welcher wir dem Kunden weiter verrechnen müssen.

Back To Top